Dienstag, 21. August 2012

Back from the Lake District.....

Gut erholt bin ich aus einem wundervollen Urlaub im Lake District/ Englad 
zuückgekehrt mit unendlich vielen Eindrücken.
Mit ein paar  Bildern möchte ich euch einen Eindruck dieses wunderschönen Fleckchen Erde vermitteln........

1. Station: York = eine der schönsten Städte Englands !
Es gibt dort  



Leider durfte frau dort nicht fotografieren. 
Verschiedenen europäische Quilterinnen stellten aus
und die Verschiedenartigkeit der Materialien und Muster war beeindruckend. Die ausgestellten  Miniturquilts waren z.T. atemberaubend: vom antik wirkenden Dollquilt bis zu Awardüberhäuften Mini-mini-miniquilts. Ich habe immer über die Nahtzugabe gegrübelt.......



   
Ein unscheinbarer kleiner Laden,
in dem man Stickzubehör und die
unglaublichsten Knöpfe findet.
Mit dem Hinweis, wir hätten nur
einen sehr limitierten Gepäckraum zur
Verfügung, was den Ankauf einer
größeren Menge verhindere, erwiderte
die freundliche Verkäuferin,
man schicke sogar nach Australien, da wäre Deutschland doch überhaupt kein Problem

c. ein Cath Kidston- Shop



Die Front des Shops zog mich 
sofort magisch an! Der Schriftzug 
kam mir sehr bekannt vor; 
also nix wie rein!



Ein schöner Hexogonquilt als 
Sichtschutz zur Umkleide; 
fand ich viel zu schade........






Diese Taschen scheinen sehr populär zu sein;
ich habe sie an zahlreichen Frauen während des Urlaubs gesehen.......









                                                                                                                                            




.......und es gibt natürlich
- ich bin ja  kein Kulturbanause-
d. eine wunderschöne Kathedrale








2. Station: nach Manchaster durch den Peak- District

Ohne Worte !!

3. Station: Der Lake District


Lake Windemere



Einmal um das Ennerdale Water























Coniston Water




















Einen  wunderbaren Quiltshop gibt es in Milnthorpe: The quilted sheep 
Auch hier steht alles im Zeichen
von "Team GB" für Olympia !
Man findet eine schöne Auswahl
an Stoffen und Wolle.










Mit der sehr sympatischen Besitzerin haben
wir eine ganze Weile gequatscht........












............ und ich habe bei ihr noch ein paar
originelle Stoffe für den Quilt meines Mannes ergattert......













.......... für meinen Stash
natürlich auch :-)!

















Auf dem Rückweg zum Cottage
haben wir Furness Abbey entdeckt. 
Ist das Gras nicht unglaublich grün?
Die Engländer haben einen wunderbaren Sinn für Humor! "Fell like a Celebrity"
heißen diese Masken......... Und es hat funktioniert!


Im nächsten Post wird es  ein kleines Preisrätsel geben,
denn ich habe wieder ein nützliches Küchentool zum Grübeln
erworben!


Bis dahin liebe Grüße aus Ostwestfalen


Karin

Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    beim Anblick deiner wunderschönen Urlaubsbilder könnte auch ich mich glatt wieder aufmachen um die Insel zu erkunden. Land und Leute sind immer eine Reise wert, wenn da nur nicht meine frankophile Ader wäre ;-)
    Dass es soviele quiltig angehauchte Shops gibt, hätte ich nicht vermutet, das sieht in Frankreich ganz anders aus :-( Eigentlich noch ein Grund mehr, mal eine andere Himmelsrichtung einzuschlagen...Bin auf dein Rätsel gespannt, beim letzten Mal war's doch dieser Egg-Codler! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    Danke für Deinen lieben Kommentar zu meinen gestapelten Schüsseln
    Zu deiner Frage nach der Quilt-Aufhängung Die Idee ist mir beim stöbern in meinen Trachtenzubehör gekommen ich habe es hierfuhr zweckentfremdet.
    aus Köln viele Grüße
    Gabi
    Danke auch für deinen schönen Reisebericht

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karin
    Die Fotos sind ja echt schön! Was für eine Landschaft, das Ohne Wort Bild ist so toll, ich glaube da steht man erst mal sprachlos da.
    Soviel grün auf einmal.
    Sehr witzig finde ich die Masken.

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen