Freitag, 6. März 2015

Diary sleeve

In diesem Jahr war ich etwas spät dran beim Kalenderkauf und konnte nur
noch ein Basic- Exemplar mit einfachem schwarzen Einband ergattern.
Endlich habe ich es geschafft, einen freundlichen und praktischen Einband
zu nähen mit Bändchen und Laschen zum Unterbringen der lose- Zettel- Sammlung :)

This year I was late for buying a diary for work and the only thing I could get
was kind of basic. Finally I managed to create a friendly and practical sleeve
with a bookmark and two flaps for chits (usually flying away) :)


Ein weiteres Projekt, das schon lange auf seine Verwirklichung wartet, ist eine 
"Sewing- circle- tote" für die Nähtreffs der Modern Quilt Guild Bielefeld.
Die große blaue IKEA- Tasche ist ja superpraktisch, aber der Look :/
Im Netz fand ich ein Tutorial von Elizabeth Hartman, das mir sehr gefiel.
Eine aufwendige Sache, allein das Zuschneiden dauerte einen halben Tag.....

Another project I had in my mind for a very long time, is a "Sewing- circle- tote".
I used to take an IKEA- bag to carry all the stuff to the meeting of the 
Modern Quilt Guild Bielefeld. Practical but not good looking ;) 
I found a very nice pattern on the "Oh Franson"- Blog. The cutting took 
several hours.....



..... aber der Aufwand lohnt sich, mehr im nächsten Post.

.....but  the effort's  worth it, I'll show you more the next post.

Jetzt noch zu einer etwas anderen Art der Kreativität, die man hier im Karneval ausleben kann. Unsere Fußgruppe ging in diesem Jahr als Tausendfüßer.....Alles selbst gemacht,
ein richtiges Wohlfühlkostüm!

And now to something completely different ;) In our region, you can use
your creativity for the carnival parade. This year our group had the theme "Millipede"....



Have a nice and sunny weekend :*

Karin

Kommentare:

  1. Liebe Tausendfüßlerin,
    du scheinst sogar tausend Hände zu haben. All´ diese tollen und aufwendigen Werke. Respekt! Die gequilteten Bucheinbände sind doch gar zu kuschelig, oder?! Leider kann ich meinen Timer nicht bekuscheln, da ich alle Termine ins Handy eintrage. Kürzlich hab ich mein Handy geschrottet, sprich mal wieder fallenlassen. Da hatte ich mit einem Mal gaaanz viel Freizeit. Eindeutig hast du da die bessere Entscheidung getroffen!
    Auf dein neues Projekt bin ich sehr gespannt. Bei den schönen Stöffkes kann nix schiefgehen.
    Ganz liebe Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    was für ein jeckes Kostüm, du bist ja eine richtige Künstlerin ;-) Karneval ist nun schon lange vorbei und deine EH-Tasche auch bereits fertig, so kann es gehen, wenn man dich mal ein paar Wochen nicht besucht... Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen